12.09.2022

Tag des offenen Denkmals gut besucht

Am Tag des offenen Denkmals nahmen wieder viele Besucher die Gelegenheit zur Besichtigung der Mühle war.

Das schöne Wetter trug dazu bei, das viele Fahrradgruppen zu einem Besuch vorbei schauten. Für das leibliche Wohl war durch einem Grillstand und einem Getränkestand im Außenbereich gesorgt. In der Teestube gab es Tee und selbst gebackene Waffeln. Viele auswärtige Gäste waren vom guten Zustand der Mühle und dem Engagement des Mühlenvereins begeistert. Dies spiegelte sich auch durch zahlreiche Spenden in der Spendenkasse wieder.

Wir möchten uns bei allen Helfern und Beteiligten an dieser Stelle herzlich bedanken.

07.09.2022

Tag des offenen Denkmals

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

weitere Infos unter:

 

https://www.tag-des-offenen-denkmals.de

Aktuelle Presseberichte

ON vom 02.09.2022

08.07.2022

Besuchergruppe in der Mühle

Am Samstag, den 8.7.2022 hatte sich das gesamte Team der der Mühlenapotheke in Marienhafe im Rahmes eines Betriebsausfluges bei uns angemeldet. Mit familiärem Anhang kamen 31 Personen. Es gab traditionellen Tee und Krintstuut in der Teestube und zwischendurch erkundeten einige kleinere Gruppen die Mühle. Highlight war natürlich bei schönem Wetter der Ausblick von der Galerie. Alle waren begeistert vom gemütlichen Ambiente in der Teestube, trotz obwohl es ein wenig beengt zu ging. Am Ende der Veranstaltung war eine großzügige Spende Lob und Anerkennung für den Verein. Herzlichen Dank dafür.

 

06.06.2022

Deutscher Mühlentag - Ein voller Erfolg

Entgegen den Erwartungen, insbesondere durch die schlechten Wetterprognosen, war der Deutsche Mühlentag ein voller Erfolg. Bereits vor der offiziellen Eröffnung um 11:00 Uhr kamen schon die ersten Besucher. Starkregen und Sturm war gemeldet worden und während der Aufbauarbeiten am Morgen sah es auch zunächst schlecht aus, so das der Getränke-Verkaufswagen umgestellt und als Grillstand zweckentfremdet werden mußte. Pünktlich um 11:00 Uhr kam die Sonne heraus und man konnte sogar im Windschutz des Grillstandes draussen sitzen. Und dann ging es los.

Kontinuierlicher Besucheransturm. Die Teestube war den ganzen Tag über bis auf den letzten Platz gefüllt und alle Helfer konnten dem Ansturm fast nicht nachkommen. Bis ca. 15:00 Uhr waren bereits alle Tortenbestände verkauft.

Nun musste improvisiert werden. Schnell wurde bei Familienangehörigen und Freunden nachgefragt, wer noch Waffelteig anfertigen könnte. Und es klappte. An dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Dank an alle Helfer. Ihr ward Super!

Dank des kräftigen Windes konnte sogar die Mühle in der Mittagszeit für 2 Stunden zum Laufen gebracht werden.

Fotos wurden geschossen, Videos gedreht  und viele Autofahrer hielten an um sich die drehende Mühle anzuschauen. Ein schöner Anblick.

Zum Veranstaltungsende  um 17:00 Uhr waren dann aber auch noch die letzten Bestände in der Teestube vernichtet.

Sichtlich erschöpft waren sich alle Beteiligten einig, dass dies ein besonders schöner Deutscher Mühlentag gewesen sei.

 

© WA

07.05.2022

Workshop in der Mühle

Unser Heinz hat heute einigen interessierten Mitgliedern die Technik unserer schönen Mühle näher gebracht. Unter seiner fachkundigen Anleitung ging es u. a. hoch hinaus in die Kappe der Mühle, um zu erklären, wie die Bremsbalken gelöst und festgesetzt werden.

Nach einem erfolgreichen Vormittag haben wir nun die notwendige WoMenpower, die Mühle wieder häufiger in Bewegung zu setzten.

 

Vielen Dank, lieber Heinz!

07.05.2022

Besichtigung der Mühle

Am Samstag, den 07.05.2022 erster offizieller Besichtigungstermin der Mühle.

Führungen, Tee und Krintstuut in der Teestube.

 

07.11.2021

Führungswechsel im Mühlenverein

Tanja Luitjens neue erste Vorsitzende

Am 07.11.2021 fand die schon seit Anfang des Jahres anstehende Jahreshauptversammlung des Mühlenvereins endlich statt. Von den derzeit 184 Mitgliedern nahmen nur 24 an der Sitzung teil. 

 

Da ja, coronabedingt, bis auf kleinere Ausnahmen die Aktivitäten des Vereins lahm gelegt wurden, gab es eigentlich nicht allzu viel zu berichten.

Es gab im Jahr 2020/21 vier Hochzeiten im Müllerknechthaus und das 30- jährige Vereinsbestehen wurde 2021, mit passender Beleuchtung der Mühle, in einem kleinen Rahmen gefeiert. Die üblichen Veranstaltungen wie der alljährliche Tagesausflug des Vereins, gemeinsame Boßelveranstaltungen mit dem Heimatverein etc., sowie die beliebte Verknobelung zum Nikolaustag fielen bzw. fallen aus.

Die durchgeführte Kassenprüfung ergab keine Beanstandungen und der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Zu den anstehenden Neuwahlen des Vereinsvorstandes gab es dann aber doch noch eine Überraschung,

Der 1. Vorsitzende Alfred Janssen, der den Vorsitz seit 2013 führt und nach seiner Aussage ihn nur "provisorisch" für zwei Jahre führen wollte, hat nun doch nach 8 Jahren einen passenden Ersatz für sein Amt gefunden.

Ebenso wie der 2. stellvertretende Vorsitzende Albert Janssen schlugen beide Tanja Luitjens als Nachfolgerin vor. Tanja ist bereits seit mehreren Jahren sehr aktiv im Mühlenverein und versorgt den Mühlenverein immer mit schönen Stimmungsbildern von der Mühle, da sie einen wunderschönen Blick von ihrer Wohnung auf die Mühle hat.

Alfred möchte aber weiterhin als Kassenwart tätig sein und sein antiquarisches Kassenbuch, das er bereits seit 1991 führt, bis auf das letzte Blatt füllen. 

Nach den Vorstandswahlen wurde Theodor Motz mit einer Urkunde und einer silbernen Vereinsnadel für eine 25- jährige Mitgliedschaft geehrt.  Renate Freese, Almine und Cornelius Spinneker sowie Bernhard Behrends wurden in Abwesenheit geehrt. 

Bei dem Punkt Wünsche und Anregungen gab es Vorschläge für für die Arbeitsverteilung nach dem Verkauf der Mühle an die Gemeinde. Heinz Fröhling, als langjähriger Kopf der Arbeitgruppe des MV kündigte hierbei auch seinen altersbedingten Rücktritt für das kommende Jahr 2022 an. 

 

Aktuelle Presse